O4AD Klamotten Organisation

Zoshakan
Beiträge: 115
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 21:59

O4AD Klamotten Organisation

Beitragvon Zoshakan » Do 19. Jul 2018, 14:24

Grad mit Andy und Dari geschrieben.

Er ist 193cm, sie 1,70m.

D.h. er könnte perfekt meine alten Mäntel und meine Winterhose (armer Kerl) tragen und den Lederlamellar.
Schuhe wären halt noch so ein Punkt.

Bei ihr kommt ihr ins Spiel.


Plus: wie machen wir es mit den Masken?

Benutzeravatar
Marcel
Beiträge: 94
Registriert: So 26. Nov 2017, 09:43

Re: O4AD Klamotten Organisation

Beitragvon Marcel » Do 19. Jul 2018, 14:52

Hey.

Also wir haben uns intern abgestimmt, können dieses Jahr leider noch nix beisteuern, weil wir eben nix übrig haben.

Bzgl. Schuhe: Ich würde die beim O4AD ausklammern. Gibt's nicht ne Möglichkeit einfachste Unisize-Stulpen zu bauen, die man dann drüberschnallt?

Masken: Wie wäre es, da einfach zwei Unbegilde-Masken anzuschaffen? Da würden wir uns natürlich beteiligen, muss ja nicht nur die TQ Truppkasse belasten.
Klebemasken schön und gut... aber erstens ist das soweit ich gesehen habe eher schwierig bis beschissen. Auf der anderen Seite gehört zum vollen O4AD Erlebnis ggf. ne Vollmaske zur Winterhose einfach dazu..

Benutzeravatar
Najat
Beiträge: 70
Registriert: Di 3. Jan 2017, 17:18

Re: O4AD Klamotten Organisation

Beitragvon Najat » Do 19. Jul 2018, 15:46

Ich hab leider keine Sachen über außer vielleicht Accessoires und meine Sachen sind wohl auch zu klein für die meisten Leute... Masken ist echt ein Thema.

Prakhum
Beiträge: 32
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 22:55

Re: O4AD Klamotten Organisation

Beitragvon Prakhum » Fr 20. Jul 2018, 21:23

Ich habe Stiefel in Größe 42/43 anzubieten. Ich könnt ebenfalls eine Mantelgarnitur dazusteuern (Ober- und Untermantel), die für die 1,70m Person passen könnte. Ich habe noch nen roten Schal als Schärpe anzubieten, nen Lamellar (bräuchte aber noch Befestigungsriemen), Beinpanzer, die zur Not bei großen und starken Personen auch als Armschienen verwendbar sind und ne billige Schuhabtarnung. Außerdem noch eine Pumphose, andere Armschienen. Fast ne ganze Klamotte. Nen Gürtel und Handschuhe fehlen noch.

Masken hatte Kai angeboten (eine oder zwei weiß ich nicht genau) zu stellen.
Zuletzt geändert von Prakhum am Do 2. Aug 2018, 14:37, insgesamt 1-mal geändert.

Zoshakan
Beiträge: 115
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 21:59

Re: O4AD Klamotten Organisation

Beitragvon Zoshakan » Fr 20. Jul 2018, 23:19

Schuhe bringen die Leute mit => Problem gelöst.

Benutzeravatar
Krankaar
Beiträge: 135
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 20:35

Re: O4AD Klamotten Organisation

Beitragvon Krankaar » Sa 21. Jul 2018, 00:23

Ich denke auch, dass normale Mittelalterschuhe völlig ausreichen. Dann gibt's schon kein Drama wenn die kaputt gehen sollten weil Schlamminferno oder so.


Zurück zu „Eingangshalle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast